Rentnerkommission SGB

Beschreibung: Der SGB-Kongress von 1986 beschloss die Bildung einer Rentnerinnen- und Rentnerkommission (SGB-RK). Sie wurde 1987 gegrĂĽndet.

Die SGB-RK nimmt die Interessen der gewerkschaftlich organisierten Pensionierten sowohl innerhalb des SGB als auch gegenĂĽber der Ă–ffentlichkeit wahr. Die Kommission ist im SGB-Vorstand vertreten und hat das Antragsrecht an die Delegiertenversammlung sowie an den SGB-Kongress.

Die Rentner- und Rentnerinnenkommission garantiert, dass die Pensionierten im grössten Arbeitnehmerverband der Schweiz ihren Beitrag zu einer solidarischen Politik konkret einbringen können.

Die Tätigkeiten der Rentner/innenkommission:
  • DurchfĂĽhrung von viel beachteten Rentner/innen-Tagungen und Kundgebungen zu aktuellen Altersfragen.
  • Zusammenarbeit mit dem gewerkschaftlichen Bildungsinstitut Movendo: Kurse, die auf den neuen Lebensabschnitt mit der Altersrente vorbereiten.
  • Ausarbeitung von Vorschlägen fĂĽr eine umfassende Alterspolitik.
  • Seit 1996 Mitgliedschaft in der „Vereinigung aktiver Senioren- und Selbsthilfeorganisationen der Schweiz“ (Vasos).
  • Mitglieder der SGB-RK sind ĂĽber Vasos auch Mitglied des Schweizerischen Seniorenrates (SSR) und gestalten dessen Politik mit. Der SSR ist das beratende Organ des Bundesrates fĂĽr Altersfragen.
Die Tätigkeiten der SGB-RK sind im Dossier Nr. 49 - Juni 2007: „20 Jahre SGB-Rentnerinnen- und Rentnerkommission 1987 - 2007“ dokumentiert. Die SGB-RK wird zurzeit von Michel Béguelin, SEV, präsidiert.

Auf den Websites der SGB-Verbände befinden sich die Angaben zu den Rentner/innen-Mitgliedergruppen.
Kontaktperson: SGB-Sekretariat:
Frau Gabriela Medici
Adresse der Organisation: Sekretariat SGB-RK
Monbijoustrasse 61, Postfach
3000 Bern 23
Telefon- / Faxnummer: 031 377 01 13
Mailadresse:

gabriela.medici(at)sgb.ch

Adresse der Website: www.sgb.ch